Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Pädagogisches Konzept

 Die ersten drei Jahre sind für die Entwicklung eines Kindes von großer Bedeutung. In dieser Zeit entstehen Grundkompetenzen, wie die soziale und sprachliche Kompetenz, die Kreativität und die Musikalität. Diese Veranlagung besitzt das Kind bereits von Anfang an, jedoch müssen sie auch gefördert werden. So wird mit der frühkindlichen Bildung, die Grundlage für ein lebenslanges Lernen gelegt. Die soziale Einstellung, die Lernbereitschaft und die Entwicklung der gesamten Persönlichkeit hängen sehr stark von den ersten Erfahrungen ab. Somit bietet die Betreuung in der Froschbande eine wesentliche Ergänzung zur Familienerziehung

 „Um ein Kind zu erziehen, braucht man ein ganzes Dorf“

 Besonderen Schwerpunkt lege ich daher auf die Förderung der Fähigkeiten jedes einzelnen Kindes. Das Kind soll sein Umfeld erspielen, erfahren, erleben und erlernen. Immer wieder ausprobieren, immer wieder neue Wege und Möglichkeiten suchen, um zum Erfolg zu gelangen. Die Umgebung ist das Lernfeld, welches stets neue Impulse gibt und die Basis für eine bestmögliche, umfassende Entwicklung darstellt. Bewegungs- und Sinneserfahrungen sind die Grundlage für unsere Intelligenz- Entfaltung.

 „Hier bin ich Kind, hier darf ich sein“

 

 Ich biete ihrem Kind:

 

Sprachförderung und musikalische Früherziehung:

Unser täglicher Singkreis wird gemeinsam mit den Kindern vorbereitet. Jedes Kind holt sich dazu sein Stühlchen. In die Mitte kommt ein Tischchen, dekoriert mit  jahreszeitlich- bzw. thematisch passendem Material. Danach wird jedes Kind einzeln begrüßt. Wir singen, tanzen und reimen alters-und interessensbezogene Lieder und Gedichte. Auch Jahreszeiten oder aktuelle Ereignisse, wie z.B. Geburtstage oder Urlaubserfahrungen prägen unseren Singkreis. Darüber hinaus, üben wir verschiedenen Musikinstrumenten, wie Rasseleier, Trommel und Pfeife und integrieren diese in unsere Lieder. Außerdem machen wir gerne  Fingerspiele, betrachten Bücher und erzählen uns Geschichten oder spielen Rollenspiele, z.B. in der Puppenecke oder beim Verkleiden.

Kreativität und Feinmotorik:

Während des Freispiels haben die Kinder die Möglichkeit, allein oder gemeinsam ihren Interessen und Neigungen nach zu gehen. Es stehen ihnen z.B. eine Puppenküche, Puppen, eine Verkleidungskiste, Kuschelecke, Bauklötze, Eisenbahn, Autos, Bücher, Spiele, eine Motorikwand u.v.m. zur Verfügung. Wir Puzzeln, Kneten, Fädeln, Basteln, schneiden, rupfen und zupfen, falten und malen, besonders  gerne mit Naturmaterialien. Die Jahreszeiten und Feste, wie z.B. Weihnachten, Ostern.. begleiten uns dabei.

 Bewegungsförderung und Grobmotorik:

Wir klettern, tanzen, hüpfen, rollen, kriechen, schaukeln, krabbeln, balancieren. Nach dem Frühstück gibt es täglich eine Turnstunde mit unterschiedlichen Themen. Es stehen Schaukeln für drinnen, Matten, Krabbeltunnel, Zelthaus, Rutschauto, Hüpfringe usw…. zur Verfügung.

Persönlichkeitsentwicklung und Sozialkompetenz:

Beobachten, zuhören und verstehen. Jedes Kind wird in seinem Handeln so weit unterstützt, wie es erforderlich ist und gewinnt dadurch Selbstvertrauen und Selbstständigkeit. Im gemeinsamen Spiel mit gleichaltrigen können Kinder ihre sozialen Kompetenzen erweitern und neue Fähigkeiten erlernen, wie z.B. Kommunikationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit und Rücksichtnahme, Fürsorge und Toleranz, sowie  Selbstbewusstsein und Durchsetzungsvermögen. Kindern bereitet es zudem Freude und es fördert ihre Selbstständigkeit, wenn sie kleine Aufgaben übernehmen dürfen, wie z.B. beim Kochen mithelfen oder gemeinsam aufräumen.

 

Bei diesem Lernprozess, möchte ich Sie und Ihr Kind liebevoll begleiten und stützen.

 

 Tagesablauf:

 

8.30 – 9.15 Empfang

Wir kommen an, Freispiel, Vorlesen und Bastelangebote

9.15 – 9.45 Aufräumzeit und Stuhlkreis

Wir räumen gemeinsam auf, singen Lieder, reimen und tanzen.

9.45 – 10.15 Gemeinsames Frühstück

Natürlich BIO, Frisches Obst, Vollkornprodukte und Milch

10.15 – 11.45 Bewegungszeit/Wir gehen nach draussen

Wir spazieren, spielen, turnen, rollen, springen, klettern, hüpfen, kriechen….

11.45 – 12.15 Mittagessen

Natürlich BIO, selbst gekocht, abwechslungsreich und lecker

12.30 Schlafenszeit

Wir kuscheln uns in unsere Bettchen und träumen....

Ab 14.15 Aufwachzeit

14.45 Nachmittagssnack

15.00-15.30 Abholen der Kinder